Aktuelles


Generalversammlung 2019

Auf ein überaus erfolgreiches, aber auch trauriges Vereinsjahr konnte der Gesangverein Frohsinn am 7. März bei seiner Generalversammlung im Dorfgemeinschaftshaus in Ersingen zurückblicken.

 

Der 1. Vorsitzende, Klaus Behrendt stellte fest, dass die Versammlung satzungsgemäß in den Erbacher Nachrichten Nr. 8 mit Angabe der Tagesordnung einberufen wurde und dass die Versammlung beschlussfähig ist. Eröffnet wurde der Abend mit dem Lied „Heute beginnt der Rest deines Lebens“.

Nach der Begrüßung und Totengedenken folgten die einzelnen Berichte.

Die Chorleiterin Shanna Schock blickte auf das vergangene Jahr mit einem Gedicht, das zum Nachdenken animierte, zurück. War es doch ein erfolgreiches Jahr bis uns der Schock über den Tod unserer Schriftführerin, Margot Gerster, die Freude trübte. Shanna bedankte sich beim Chor für die Unterstützung und den fleißigen Probenbesuch und wünschte allen Gesundheit, Zufriedenheit und weiterhin Freude am Singen. Die Schriftführerin berichtete über das großartige Konzert mit der Vorstellung des neuen Chorprojekts 2.0. 30 Projekt-sängerinnen und -sänger fühlten sich von der Werbung angesprochen und hatten zusammen mit dem Stammchor ein fantastisches Frühjahrskonzert auf die Beine gestellt. Unter dem Motto „Buaba ond Mädla eaba“ wurden Lieder gesungen, die das tägliche Auf und Ab im Gefühlschaos zwischen Mann und Frau beleuchten. Auch die „Chorgemeinschaft Frohsinn Rot“ trug mit seinen passenden Liedern zu einem unterhaltsamen Abend bei. Aufgrund des plötzlichen Todes der Schriftführerin, Margot Gerster, wurde das Konzert in Rot sowie das Weinfest abgesagt. Die Ehrungsfeier des Chorverbandes in Ersingen fand hingegen statt. Die Kassiererin vermeldete ein finanzielles Plus in der Vereinskasse, welches von den beiden Kassenprüfern, Nadine Rau und Patrizia Sachs, bestätigt wurde.

Der Vorsitzende Klaus Behrendt zeigte sich erfreut über den Ablauf seines 4. Amtsjahres. Er betonte den absolut herausragenden Erfolg des Chorprojektes in der Vereinsgeschichte und dieses besondere Konzert im Chorverband Ulm im vergangenen Jahr. Dass dieses Projekt insgesamt 11 neue Sängerinnen und Sänger zum Bestandschor hinzubrachte, sei wirklich eine MEGA-Sache und freue ihn riesig. Er streifte bei seinen Ausführungen den gemeinsamen Ausflug und das Grillfest, erinnerte die Mitglieder aber auch daran, dass Freude und Trauer nah beieinander liegen und der Tod der Schriftführerin ein großer Verlust für den Verein bedeutete. Klaus Behrendt freute sich aber auch über das Durchschnittsalter, so seien doch Sopran und Tenor nur unwesentlich älter geworden und Alt und Bass sogar noch jünger. Er bedankte sich für die tolle Zusammenarbeit mit der Vorstandschaft und des gesamten Vereines sowie mit den örtlichen Vereinen, der Ortsverwaltung und allen Freunden und Gönnern. Der Vorsitzende gab noch einen kleinen Ausblick auf das kommende Vereinsjahr und machte besonders auf das Konzert „SeaSide Voices“ auf der Erbacher Seebühne aufmerksam, welches gemeinsam mit der Liedertafel Verl (einem Männerchor aus der Nähe von Gütersloh), der Loreley Dellmensingen und dem Gesangverein Frohsinn Ersingen am 13.06.20 stattfinden soll.

 

Die Entlastung der Vorstandschaft führte der Musikvereinsvorstand, Mark Lint, durch. Die Entlastung erfolgte einstimmig ohne Gegenstimme.

 

Bei den Wahlen wurden der 1. Vorsitzende Klaus Behrendt mit einer Enthaltung für 1 Jahr und der 2. Vorsitzende Tobias Asal einstimmig für weitere 2 Jahre bestätigt. Die Kassiererin Martina Mann wurde einstimmig für 1 Jahr und die Schriftführerin Silvia Miller wurde einstimmig für 2 Jahre gewählt. Die Beisitzer Gabi Schwarzenbach und Brigitte Heckle stellten sich nicht mehr zur Wahl. Ihre Nachfolger wurden Sabine Kicherer und Christine Schenk, beide jeweils mit einer Enthaltung. Als Kassenprüfer für 2021 wurden Josef Fischer und Rainer Mann (vom Tenor) bestellt.

 

Bei den "Ehrungen" erhielten Regine Lemke für 10 Jahre eine Vase mit Vereinslogo und einer Rose und Silvia Miller und Katja Scheffold für 20 Jahre eine Rose und eine Likörflasche mit Vereinslogo und Hildegard Duckek für 25 Jahre die Vereinsehrennadel in Silber, Blümchen, einen Likör und eine Gießkanne mit Vereinslogo für den Spaß am Singen. Für die 10 fleißigsten Probenbesucher gab es als Anerkennung einen Ring Schwarzwurst.

Gerhard Duckek wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Er singt bereits 34 Jahre im Chor und war in dieser Zeit auch schon 30 Jahre im Ausschuss tätig.

Gabi Schwarzenbach (14 Jahre Ausschuss) und Brigitte Heckle (2 Jahre Ausschuss) erhielten Blumen und einen Vespergutschein bzw. ein Vesper.

 

Da beim Vorsitzenden keine Anträge eingegangen sind, folgte sofort der nächste Tagesordnungspunkt.

 

Unter "Verschiedenes" gab es zwei Wortmeldungen. Gabi Schwarzenbach bedankte sich für die Zusammenarbeit und auch für die Bereitschaft von Regine Lemke die zahlreichen Kopien für den Verein zu erstellen. Sie ließ durchblicken, dass sie sich nach den vielen Jahren, in denen sie sich zusammen mit Shanna um die Liedauswahl gekümmert habe, eine sicher auch nicht immer einfache Aufgabe zu Ende ginge, sie sich aber freue, auch mal sagen zu können: Wer hat denn dieses Sch…..-Lied ausgesucht?

Sabine Kicherer zeigte dem Verein die beiden Vorschläge für die Deko zum Frühjahrskonzert und versuchte in diesem Zusammenhang auch gleich weitere Helfer für das Dekoteam zu finden.

 

Danach beendete der Vorsitzende die sehr harmonisch verlaufene Versammlung.


Frühjahrskonzert 2019

Gesangverein Frohsinn Ersingen präsentierte das Chorprojekt 2.0

 

Am Samstag, 13.04.2019 präsentierten wir im Rahmen unseres Frühjahrtskonzertes in Ersingen unser neuestes Chorprojekt.

 

In der bis auf den allerletzten Platz gefüllten Mehrzweckhalle besang der Chor unter dem Motto "Buaba ond Mädla eaba" mit Beziehungsliedern das tägliche Auf und Ab im Gefühlschaos zwischen Mann und Frau.

 

Den Abend eröffnete unser Stammchor unter der Leitung von Shanna Schock mit den Liedern „Applaus, Applaus“,  "Willst du mit mir gehn " und "Verdammt ich lieb dich".

 

Im Anschluss trat die "Chorgemeinschaft Frohsinn Rot" mit ihrem Dirigenten Ferdinand Thanner auf die Bühne. Mit den Liedern "Griechischer Wein", "Weit, weit weg" und "Lenas Song" lehnte sich der Gastchor ebenfalls an unser Motto an. Am Klavier begleitete Jörg Zukunft.

 

Der Höhepunkt des Abends war jedoch der Auftritt des Projektchores. 30 Frauen und Männer haben sich vom  Chorprojekt 2.0 begeistern lassen und lernten in 8 Chorproben zusammen mit dem Stammchor die Lieder "Im Wagen vor mir", "Fürstenfeld", "Hulapalu" und "A Mann für Amore". Es standen mehr als 70 Sängerinnen und Sänger auf der Bühne und sorgten für ein einmaliges Klangerlebnis und Gänsehautgefühl!

 

Für den nötigen Background sorgten Paul Jüssen am Klavier, Johannes Pfetsch auf der Tuba und Christoph Wanner am Schlagzeug.

 

Wir waren begeistert und auch das Publikum belohnte alle Akteure mit ausdauerndem Applaus.

 

Vielen Dank für Ihren so zahlreichen Besuch!


Weinfest 2018

Am Samstag, 06. Oktober 2018 veranstalten wir unser diesjähriges Weinfest ganz unter dem Motto „Heimat leben und erleben“. Zu Gast ist in diesem Jahr der aus Funk und Fernsehen bekannte Bernhard Bitterwolf. Er ist ein oberschwäbischer Erzmusikant aus Bad Waldsee. Der Dozent an der Schwäbischen Bauernschule liebt und lebt alles, was mit oberschwäbischer Kultur, Heimat, Volkskultur und Tradition zu tun hat, spielt zahlreiche – auch historische – Instrumente,  dirigiert einen Männerchor und hat zahlreiche Bücher und CDs veröffentlicht.
In humorigen und einfühlsamen, oft auch musikalisch begleiteten Vorträgen vermittelt er Brauchtum so, dass es nicht verstaubt und antiquiert daherkommt.

Mehr zu Behrnhard Bitterwolf erfahren Sie auf seiner Homepage.

Für die passende Tanz- und Stimmungsmusik sorgt wieder die Band "blue mandarine". Diesmal als Trio werden sie für gute Stimmung in der Ersinger Mehrzweckhalle sorgen.

Kulinarisch werden wir Sie mit ofenfrischen Flammkuchen, schmackhaften Weinen und herzhaften Speisen verwöhnen.

Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen und stimungsvollen Abend.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch am 06. Oktober ab 20 Uhr in der Mehrzweckhalle Ersingen.


Frühjahrskonzert 2018

In diesem Jahr hatten wir auf einer musikalischen Kreuzfahrt ferne Ziele im Visier. 

 

Angesteuert wurden 12 Länder auf unserem Planeten und dabei sangen wir die Lieder oft auch in der Landessprache und dem landestypischen Sound.

 

Als Reisebegleitung hatten wir den Frauenchor Li(e)dschatten aus Alberweiler mit an Bord. Diese sind ganz Frau, tragen gerne Lidschatten aber stellen das Lied nicht in den Schatten. Getreu diesem Motto präsentierten sich die rund 30 Sängerinnen „fff- doppel- fortissimo“ also frisch – frech – fröhlich. Es war wirklich sehr unterhaltsam!

 

Vielen Dank für Ihren zahlreichen Besuch!


Weinfest 2017

Am 07. Oktober 2017 um 20 Uhr ist es soweit. Wir präsentieren in der Ersinger Mehrzweckhalle unser Chorprojekt "Alpenrock". Seien Sie gespannt was wir mit ca. 60 Sängerinnen und Sängern für Sie einstudiert haben.

Darüber hinaus erleben Sie von Zauber Artur Hartmann magische Momente und Oma Paula wird Sie mit Ihren schwäbischen Erzählungen zum Lachen bringen. Für die passende Musik sorgt das Duo von "blue mandarine".

Natürlich werden wir Sie auch wieder mit edlen Weinen, leckeren Cocktails und herzhaften Speisen verwöhnen. Ganz neu in diesem Jahr bieten wir Ihnen ofenfrische Flammkuchen an.


Unser erstes Chorprojekt

Chorprojekt übertrifft alle Erwartungen

 

Dienstagabend, 11. Juli 2017, erste Alpenrock-Probe. Wir waren alle super gespannt wer da jetzt kommt und wie viele. Und wir wurden total überrascht und waren sprachlos. 17 neue Sängerinnen und Sänger haben sich für dieses Chor-Projekt begeistern lassen. Wir sind geradezu überwältigt über diesem enormen Zuspruch und das Interesse. Wir heißen alle Gastsänger herzlich willkommen und freuen uns auf die gemeinsamen Singstunden und dann besonders auf die Präsentation unseres Chorprojekts beim Weinfest am 07.10.2017 in der Mehrzweckhalle in Ersingen mit Liedern rund um den „Alpenrock“. Wer jetzt noch Lust bekommen hat, ebenfalls dabei zu sein - kein Problem. Einfach am nächsten Dienstag, 18.07.2017 um 20:15 Uhr ins Dorfgemeinschaftshaus kommen.

Wir freuen uns!


Chorprojekt "Alpenrock"

Wir starten unser erstes Chorprojekt!

 

Machst du mit?

 

Keine Familie und Kollegen, die deinen Gesang zu würdigen wissen?

 

Keine Lust auf Sport und trotzdem was für die Gesundheit tun?

 

Dienstags noch nichts vor?

 

Dann ist ein Einstieg in unser Chorprojekt genau das richtige für Dich!

 

Der Gesangverein Frohsinn Ersingen sucht junge und jung gebliebene Sängerinnen und Sänger, die Freude und Spaß am Singen haben und zusammen mit dem Stammchor das Chorprojekt "Alpenrock" gestalten möchten.

 

Geplant sind drei Chorproben im Juli und vier im September. Es werden fünf Lieder einstudiert, u.a. "Weit, weit weg" von Hubert von Goisern, "I sing a Liad für di" von Andreas Gabalier und "Auf das Leben" von den Dorfrockern. Also lauter fetzige Musik, an der alle sicher viel Spaß haben werden. Die erste Singstunde ist am Dienstag 11.07.2017 um 20.15 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in der Mittelstraße in Ersingen. Alle weiteren Proben immer dienstags von 20.15 – 21.45 Uhr.

 

Das Ergebnis präsentieren wir dann beim Weinfest am Samstag, 07.10.2017 in der Mehrzweckhalle in Ersingen.

 

Übrigens: Es sind auch Interessierte aus den Nachbarorten herzlich willkommen.

 

Wir garantieren:

- Kein Casting

- Keine Vereinsverpflichtung – kein Ehrenamt

- Kein Mitgliedsbeitrag

 

Dafür:

- Unvergleichliche Erfolgserlebnisse, wenn aus schrägen Stimmlagen plötzlich ein harmonisches Ganzes wird

- Abwechslung bei Gesang und Geselligkeit

- Nach jeder Probe ein Gastgeschenk:

 

Ein Ohrwurm – er wird Dich durch den nächsten Tag begleiten! Versprochen!

 

Wir freuen uns auf Dich!

 

Bei Fragen einfach unseren 1. Vorstand Klaus Behrendt (07305-933096) anrufen oder eine Mail schreiben an kontakt@frohsinn-ersingen.de


Frühjahrskonzert 2017

Ein großartiges Konzert für Jung und Alt

135 Jahre, ein stolzer Geburtstag und wir haben ihn gebührend gefeiert. Wir danken Ihnen, liebe Gäste, für Ihren überaus zahlreichen Besuch. Einfach überwältigend. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht, Ihnen mit unseren Liedern rund um Sonne, Wind und Regen eine Freude zu machen. Sie waren ein aufmerksames Publikum und haben sich von unserer Begeisterung mitreißen lassen. Besonders  hat uns gefreut, dass auch viele junge Zuhörer unter unseren Gästen waren.

Im Laufe des Konzertabends wurden folgende Personen für ihr aktives Engagement am Singen geehrt:

Bruno Hafner – 25 Jahre

Uschi  Mayer – 30 Jahre

Margot Gerster – 40 Jahre

Wir gratulieren den Jubilaren ganz herzlich und wünschen ihnen weiterhin viel Freude bei der jung gebliebenen und sehr aktiven Frohsinn-Gruppe.


Generalversammlung 2017

Auf ein überaus erfolgreiches Vereinsjahr konnte der Gesangverein Frohsinn am vergangenen Samstag,  11.02.2017, bei seiner Generalversammlung im Sportheim in Ersingen zurückblicken.

Mitreißende Auftritte bei den beiden Jubiläumskonzerten „10 Jahre Shanna Schock“ in Ersingen und Wain, ein unterhaltsames Weinfest , eine sehr gelungene Ehrungsfeier des Chorverbandes in Ersingen sowie Grillabend, Ausflug und Christbaumverkauf prägten das Geschehen in 2016.

 

Der Vorsitzende Klaus Behrendt zeigte sich erfreut über den Ablauf seines 1. Amtsjahres.  Anschließend gab er einen Ausblick über die Aktivitäten in 2017. Wichtige Termine sind das Frühjahrskonzert am 08.04. mit Oberholzheim, das Lutherfest am 01./02.07., das Weinfest am 07.10. sowie die Arbeitseinsätze beim 1a Dorffest und dem Christbaumverkauf. Er erwähnte dass der Verein eine eigene Homepage eingerichtet hat und Outdoor-Werbebanner für das Weinfest und den Christbaumverkauf beschafft wurden.  Hauptziel für ihn sei, weiterhin überzeugende Auftritte und verstärkte Sängerwerbung. Im vergangenen Jahr sind Christian Dürr nach 63 Jahren, Rösle Dürr nach 38 Jahren und Marie Seiffert nach 43 Jahren aktiver Sängerzeit in Sängerrente gegangen.

 

Bei den Wahlen wurde die Schriftführerin Margot Gerster und der Beisitzer Fritz Gerster für weitere 2 Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Das Beiratsmitglied Gerhard Duckek stellte sich nach 30 Jahren Tätigkeit im Ausschuss nicht mehr zur Wahl. Sein Nachfolger wurde Siegfried Mann.

 

Bei den“ Ehrungen“  erhielten Petra Fuchs und Gisela Killmann eine Vase für 10 Jahre aktives Singen. Neun Personen wurden mit einer „Frohsinn-Tasse“ für fleißigen Probenbesuch belohnt.

Zum Abschluss wurden mit einer gelungenen Power-Point-Präsentation viele schöne Bilder über das "Frohsinn"-Jahr 2016 gezeigt.


Christbaumverkauf 2016

Christbäume vom Tannendorf Emerkingen

erstrahlen nicht nur in den Kirchen und Klöstern am Heiligen Stuhl im festlichen Glanz. Auch in den Stuben der Bürger aus Ersingen und Umgebung werden Sie für ein stimmungsvolles Weihnachtsfest sorgen.
Der Gesangverein Frohsinn bedankt sich ganz herzlich bei Ihnen für Ihren Besuch beim Christbaumverkauf am vergangenen Samstag. Es hat uns sehr gefreut, dass so viele gekommen sind.


Weinfest 2016

Am Samstag, 01. Oktober um 20 Uhr fand in der herbstlich dekorierten Mehrzweckhalle in Ersingen unser diesjähriges Weinfest statt.

Wir hatten einiges zu bieten - "Wein, Weib und Gesang", Rock 'n' Roll-Tänzer und den Europameister im Hip-Hop-Tanz. Auch an unserer neuen Cocktailbar war einiges los.

Bei edlen Weinen und leckeren Speisen wurde bis spät in die Nacht bei fetziger Tanzmusik fröhlich gefeiert. Vielen Dank an dieser Stelle für Ihren zahlreichen Besuch!

Wir freuen uns schon heute auf das Weinfest 2017.

Die Nachlese zum Weinfest aus der Schwäbischen Zeitung vom 06.10.2016 finden Sie hier.


Jahresausflug 2016

Am 17.09.2016 fand unser diesjähriger Jahresausflug statt. Wir hatten einen sehr interessanten und entspannten Ausflug ins Nördlinger Ries und glücklicherweise auch gleich ein regentaugliches Programm. Los ging`s früh morgens um 7 Uhr. Die Temperaturen waren zum Vergleich der Vortage um ca. 20 Grad gefallen und es war sehr frisch aber trocken. Am Ziel angekommen besichtigten wir das Fürst Wallerstein Brauhaus und danach wurden uns bei einer Bierprobe die fürstlichen Getränke  samt herzhafter Leberwurst serviert. Nach dem Mittagessen im Gasthaus „Zum goldenen Löwen“ in Markt Wallerstein konnten wir es uns im Bus gemütlich machen. Eine Reiseleiterin begleitete unsere ca. 2-stündige Riesrundfahrt und erzählte uns so manch erstaunliches über das Entstehen dieses Naturphänomens. Wer dann nach dem vielen Sitzen noch etwas Bewegung brauchte, konnte trotz strömendem Regen auf der überdachten Stadtmauer  einen Rundgang um die schöne Altstadt Nördlingen machen. Zum Ausklang ließen wir uns dann noch einen Wurstsalat beim "Greiff" in Ersingen schmecken.


Franziskuslauf

Am 03.07.2016 fand der Sponsorenlauf zur Sanierung und zum Erhalt der Franziskuskirche Ersingen statt. Der Lauf war ein voller Erfolg und brachte das Spendenbarometer ein deutliches Stück nach oben in Richtung des benötigten Betrags zur Dach- und Deckensanierung der Ersinger Franziskuskirche.

Wir vom Gesangverein Frohsinn unterstützten den Lauf neben dem Verkauf von Kaffee und Kuchen auch mit unseren Läufern "Asterix und Obelix". Hier nochmal ein Dank an unseren ersten Vorsitzenden Klaus Behrendt und seinen Sohn David! Ein großer Dank auch allen Helferinnen und Helfern, allen Besucherinnen und Besuchern sowie allen Läuferinnen und Läufern mit deren Sponsoren.


Trau dich, sing mit

Das haben sich auch die beiden Jungs David und Jonas Behrendt gedacht und bei unserem Konzert am Samstag, 14.05.2016 in Wain als Solisten mitgemacht. Mit ihrem erfrischenden „We are the world, we are the children“ haben sie sich die Herzen der Zuhörer im Sturm erobert und bekamen dafür geradezu frenetischen Beifall. 

Für das anstehende Weinfest am 01.10.2016 lernen wir u.a. das Lied „Rock mi“ von den Alpenrebellen, vielleicht besser bekannt unter dem Titel „Wenn der Maibaum wieder am Dorfplatz steht“. 

Wenn du Lust hast mitzumachen, dann trau dich und sing mit.

Wir treffen uns jeden Dienstag um 20:15 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Ersingen.